Steuererklärung
Zusatzinfos
Bonus
Beispiel 6: Nebenbeschäftigung von Beamten und Pensionären

Werner Richter ist im Hauptberuf Verwaltungsbeamter. Nach Feierabend erledigt er die Personalbuchhaltung für einen Handwerksbetrieb. Sein Monatsverdienst aus dieser Nebenbeschäftigung beträgt 325 EUR.

Es ergeben sich folgende Abgaben:

  • Entgelt 325 EUR
  • Pauschalbeitrag des Arbeitgebers zur Rentenversicherung (12 %) 39 EUR

Herr Richter hat die Möglichkeit, zusätzlich zum Arbeitgeber- anteil 7,1 % seines Entgelts aus der Nebenbeschäftigung (23,08 EUR) an die Rentenversicherung abzuführen. Dadurch erwirbt er Ansprüche auf Rente aus der Rentenversicherung. Zur Krankenversicherung fällt kein Pauschalbeitrag an, weil Herr Richter nicht gesetzlich krankenversichert ist.

Neben den neuen pauschalen Rentenversicherungsbeiträgen fallen die bisherigen Steuern an. Das Arbeitsentgelt aus der geringfügigen Nebenbeschäftigung von Herrn Richter ist steuerpflichtig, weil die Summe seiner anderen Einkünfte positiv ist. Das Arbeitsentgelt kann entweder über eine zweite Lohnsteuerkarte oder pauschal durch den Arbeitgeber versteuert werden.

zurück zur Übersicht