Steuererklärung
Zusatzinfos
Bonus
Steuerfrei oder Steuerpflichtig?

Ob ein 325 EUR-Job steuerfrei oder aber steuerpflichtig ist, hängt von den persönlichen Einkommensverhältnissen des Arbeitnehmers ab. Ein 325 EUR-Job ist dann steuerfrei, wenn

  • der Arbeitgeber pauschale Rentenversicherungsbeiträge zu entrichten hat (vgl. Pauschale Beiträge zur Sozialversicherung - trifft in vielen Fällen zu zu.) und
  • der Arbeitnehmer keine in der Summe positiven Einkünfte erzielt hat.

Der Arbeitnehmer darf also in der Summe keine positiven anderen Einkünfte haben. Beträgt der Saldo der weiteren Einkünfte 1 DM, so führt das demnach dazu, daß der 325 EUR-Job steuerpflichtig wird und dieser dann entweder nach Lohnsteuerkarte oder pauschal versteuert werden muß.

Unter Einkünften sind die Einkünfte im Sinne des Einkommensteuergesetzes gemeint. Dazu bedeutet, daß

  • Arbeitslohn aus einem anderen (regulären) Beschäftigungsverhältnis ab 920 EUR zu Einkünften führt.
  • Zinseinnahmen ab 1.601 EUR im Jahr zu Einkünften führen.
  • Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung ab 102 EUR zu Einkünften führen.
  • Pensionen von Beamten oder auch Werksrenten und bestimmen Voraussetzungen ab 1.566 EUR zu Einkünften führen.
  • erhaltene Unterhaltszahlungen des geschiedenen oder dauernd getrennt lebenden Ehegatten ab 51 EUR zu Einkünften führen, wenn die Anlage U unterzeichnet wurde.

Keine Einkünfte sind steuerfreie Einnahmen. Steuerfrei Einnahmen sind z.B.

  • Arbeitslosengeld
  • Erziehungsgeld

Bei Eheleuten, die zusammen zur Einkommensteuer veranlagt werden, spielen die Einkünfte des anderen Ehegatten keine Rolle. Ein Ehegatte kann also Millionär sein, ohne daß der ansonsten einkommenslose Ehegatte seinen 325 EUR-Job versteuern müsste.

zurück zur Übersicht