-Anzeige-

SteuerThek
Onlinenachschlagewerk für alle Steuerzahler

Steuern | Behördenwegweiser | Internetfallen

Steuererklärung
Zusatzinfos
Bonus
Steuererklärung Online & Steuerbrief
sonstiges
Suchen
 
Web SteuerThek

Begünstigtes Objekt

Diese Regelung ist mittlerweile durch Zeitabauf überholt. Bitte schauen Sie im Bereich Eigenheimzulage.

Aufwendungen im Sinne des § 10e Abs. 6 können für eine Wohnung abgezogen werden, für die der Steuerpflichtige die Abzugsbeträge nach § 10e Abs. 1 EStG in Anspruch nimmt oder nehmen könnte oder für die er Abzugsbeträge wegen Objektverbrauchs, räumlichen Zusammenhangs im Sinne des § 10e Abs. 4 EStG oder überschreitens der Einkunftsgrenze nach § 10e Abs. 5a EStG nicht geltend machen kann. Aufwendungen, die im Zusammenhang stehen mit der Herstellung oder Anschaffung von Objekten ohne die erforderliche Baugenehmigung, von Ferien- oder Wochenendwohnungen sowie von Objekten, die vom Ehegatten oder unentgeltlich erworben worden sind, können nicht abgezogen werden. Aufwendungen im Sinne des § 10e Abs. 6 EStG können für Objekte im Beitrittsgebiet erstmals im Veranlagungszeitraum 1991 abgezogen werden.

zurück zur Übersicht


Immobilienbesitzer
          Eigenheimförderung (Anlage FW)
            Vorkosten
              Begünstigtes Objekt