-Anzeige-

SteuerThek
Onlinenachschlagewerk für alle Steuerzahler

Steuern | Behördenwegweiser | Internetfallen

Steuererklärung
Zusatzinfos
Bonus
Steuererklärung Online & Steuerbrief
sonstiges
Suchen
 
Web SteuerThek

Halbeinkünfteverfahren

Bei Dividenden wird ab 2002 Körperschaftsteuer nicht mehr wie eine Steuervorauszahlung angerechnet. Die Kapitalertragsteuer (auf Dividendenzahlungen) sinkt auf 20 %. Dafür ist die Hälfte der Dividendenzahlung steuerfrei. Im Gegenzug sind Werbungskosten im Zusammenhang mit Dividendenzahlungen auch nur zur Hälfte abzugsfähig.

Das Halbeinkünfteverfahren wird auf Geschäftsjahre angewandt, die nach dem 31.12.2000 beginnen. Damit wird das neue Halbeinkünfteverfahren in der Regel für Gewinnausschüttungen bzw. Dividendenzahlungen ab 2002 zur Anwendung kommen. Allerdings kann das Halbeinkünfteverfahren auch schon in 2001 greifen. Das ist insbesondere bei ausländischen Aktien der Fall, da hier häfig Dividendenzahlungen für gerade beendete Quartale gezahlt werden. Auch bei Vorabausschüttungen in 2001 für das Geschäftsjahr 2001 kann das Halbeinkünfteverfahren schon in diesem Jahr angewendet werden.

Das Halbeinkünfteverfahren gilt ab 2002 auch für Spekulationsgeschäfte. Danach ist nur der halbe Spekulationsgewinn steuerpflichtig. Dafür fallen aber auch die Hälfte der Spekulationsverluste unter den Tisch.

Die Auskunftspflichten der Banken haben sich ebenfalls vergrößert. So muß die Bank künftig dem Bundesamt für Finanzen (Berlin) einige Einnahmen melden, die aufgrund eines Freistellungsauftragtes ohne einbehaltene Steuern ausgezahlt wurden:

  • Zinsen und zinsähnliche Eträge, von denen keine 30 %ige Zinsabschlagsteuer einbehalten wurde
  • Dividenden und ähnliche Erträge, die ohne Abzug Kapitalertragsteuer und mitsamt Körperschaftsteuerguthaben nach altem Recht ausgezahlt wurden
  • die Hälfte der Dividenden und ähnlichen Erträge, die ohne Abzug der 20 %igen Kapitalertragsteuer (nach neuem Recht) ausgezahlt wurde.
  • Zinsen und Wandelanleihen und Gewinnobligationen, die ohne Abzug der 25 %igen Kapitalertragsteuer ausgezahlt wurden

Nachfolgend einer Gegenüberstellung von Anrechnungsverfahren und Halbeinkünfteverfahren:

 AnrechnungsverfahrenHalbeinkünfteverfahren
Gewinnausschüttung100,00 EUR100,00 EUR
./. Körperschaftsteuer (des Unternehmens)30,00 EUR25,00 EUR



= Bardividende70,00 EUR75,00 EUR
./. Kapitalertragsteuer17,50 EUR15,00 EUR



= Nettodivende52,50 EUR60,00 EUR
+ anrechenbare Kapitalertragsteuer17,50 EUR15,00 EUR
+ Körperschaftsteuerguthaben30,00 EUR0,00 EUR



= Bruttodividende100,00 EUR75,00 EUR
steuerpflichtig100,00 EUR37,50 EUR

zurück zur Übersicht


Kapitalanleger und Rentner
          Kapitalvermögen
            Einnahmen
              Halbeinkünfteverfahren