-Anzeige-

SteuerThek
Onlinenachschlagewerk für alle Steuerzahler

Steuern | Behördenwegweiser | Internetfallen

Steuererklärung
Zusatzinfos
Bonus
Steuererklärung Online & Steuerbrief
sonstiges
Suchen
 
Web SteuerThek

Kfz-Steuer: Kennzeichen

Saisonkennzeichen
Kurzzeitkennzeichen
Ausfuhrkennzeichen
Oldtimerkennzeichen
rotes Kennzeichen

Saisonkennzeichen

Bei Zuteilung von Saisonkennzeichen, deren Betriebszeitraum jeweils auf einen nach vollen Monaten bemessenen zusammenhängenden Zeitraum eines jeden Jahres befristet ist, wird die Kfz-Steuer tageweise berechnet. Zu entrichten ist die Steuer ebenfalls im Voraus.

Kurzzeitkennzeichen

Kurzzeitkennzeichen zur einmaligen Verwendung, z.B. für eine Überführungsfahrt, sind höchstens fünf Tage gültig. Die drei untereinander stehenden Zahlen im gelben Feld auf dem Kennzeichen geben das Ablaufdatum an (von oben: Tag/Monat/Jahr). Diese Kennzeichen unterliegen nicht der Kfz-Steuer.

Ausfuhrkennzeichen

Fahrzeuge, die aus dem Inland endgültig ausgeführt werden sollen und hierzu ein besonderes Kennzeichen (Ausfuhrkennzeichen) erhalten, sind für die Dauer von bis zu drei Monaten von der Steuer befreit. Dies gilt nicht, sofern das Ausfuhrkennzeichen länger gültig ist oder ein weiteres erteilt wird. Die drei untereinander stehenden Zahlen im roten Feld geben das Ablaufdatum an (von oben: Tag/Monat/Jahr). Bei längerer Fahrzeugbenutzung im Inland wird die Steuer ggf. ab der Kennzeichenzuteilung nacherhoben.

Oldtimerkennzeichen

Kfz-Steuer für Oldtimerkennzeichen

rotes Kennzeichen

Kfz-Steuer für rote Kennzeichen

zurück zur Übersicht